Meiningen_neue Hakenkreuz Schmiererei entdeckt

Am 17. Mai 2009 entdeckte ein linker Jugendlicher im Baumschulenweg, ein schwarzes ,, Hakenkreuz“ welches an einen Kleidercontainer gesprüht wurde.
Wir gehen davon aus, dass diese Schmiererei in der Nacht vom 16.Mai auf den 17.Mai von RechtsextremisInnen ausgeübt wurde.

Dass diese Schmiererei in Meiningen kein Einzelfall darstellte, bewies sich 2006 am Bahnhof, dort entdeckten Schüler ein gesprühtes,, Hakenkreuz“. 2008 Entdeckten linke Jugendliche in der Ernestinestraße, an einen Abrisshaus 2 Hakenkreuze welche mit brauner Farbe gesprüht wurden. 2005 sprühten die so genannten ,, Autonomen Nationalisten“ an einen Bauzaun (Stoppt den F U R A Terror, Nationaler Black Block Meiningen! , Links ist kriminell).

Meist werden solche ,,rechte Schmierereien“ von den BürgerInnen nicht wahrgenommen oder gar Ignoriert. Die Presse schweigt über solche ,,rechten Aktivitäten“ obwohl AntifaschisInnen immer wieder darauf hinweisen.


-Dieses Hakenkreuz wurde an einen Kleidercontainer im Baumschulenweg gesprüht-





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

kostenloser Counter